12.-14.7. Wanderfahrt Berlin-Grünau


Vincit vim virtus - dieses Motto des Akademischen Rudervereins Berlin fiel uns gleich bei Ankunft auf. Wir hatten uns beim Ruderclub Turbine Grünau eingemietet, der seinen Sitz auf dem Gelände der Akademiker hat. Für drei Tage bildete das Bootshaus an der Regattastraße unsere Unterkunft und den Ausgangspunkt für wunderbare Rudertouren. Einen Doppelzweier und einen Doppelvierer, jeweils mit Steuerfrau oder -mann, konnte unsere Wandergruppe besetzen. Das Wetter blieb durchweg ideal; Sonnenschein und Wolken wechselten sich ab, die Luft war mit zwischen 18 und 25 Grad angenehm temperiert.


Am Freitagnachmittag ging es die Dahme und die Spree entlang bis zum Ruderverein Treptow und retour. Nach einem herzhaften Mahl am Ufer der Dahme in Richtershorn ließen wir den Abend am Tresen in Grünau ausklingen. Am Samstag fuhren wir über die Müggelspree und den großen Müggelsee - mit kurzem Zwischenstopp an einer Fischräucherei - bis zur Woltersdorfer Schleuse. Gelabten Gaumen und dezent gefüllten Bäuchen konnte das Gewitter nichts anhaben, das uns dort überraschte, und schon gegen 15 Uhr durften wir, nach Passage des Gosener Kanals, am Ufer des Seddinsees bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen Kraft für die letzten zwölf Kilometer schöpfen. Nach unserer Rückkehr in Grünau wurde alsbald der Grill in Gang gebracht. Den nächsten Morgen im Blick, wurden Kurzweil und Gesang am Abend von Disziplin eingehegt: Schon um sieben Uhr ging es auf eine letzte kleine Umfahrt zur Wermsdorfer Schleuse. Erst nach 26 Kilometern, zurück im Haus unserer Grünauer Kameraden und nach Reinigung der Ausrüstung sowie Packen unserer sieben Sachen, war nochmal an eine Stärkung zu denken.


Der Dank aller geht an unseren Fahrtenleiter Martin Gericke für drei rundum gelungene Tage mehr Fotos gibt es hier). 88 Kilometer waren für Jeden ins Fahrtenbuch einzuschreiben. Der Eine oder die Andere konnte, nicht zuletzt dank wohlgesetzter Hinweise unseres Vorsitzenden Axel Zehrfeld, an seiner Technik arbeiten. Der Eine oder die Andere schwelgte in Erinnerungen an frühere Tage und Erfolge. Alle machten wir wiederum die wunderbare Erfahrung, dass es nur gemeinsam geht. 


Vincit vim virtus - die Tugend besiegt die Gewalt. Man könnte auch sagen: Die Haltung ist wichtiger als die Kraft.

Kontakt

Rudervereinigung Dessau e.V.

Tiergarten 3

06842 Dessau-Roßlau

mail: rudervereinigungdessau@gmx.de


Öffnungszeiten

Offenes Bootshaus für alle immer am Donnerstag von 14:30 bis 20:00 Uhr

 

alle anderen Trainingsgruppen nach Absprache mit den Übungsleitern